EMDR/Traumatherapie

Das „Eye Movement Desensitisation and Reprocessing“ („Augenbewegungs-Desensibilisierung und Neuordnung“, EMDR) nach Dr. Francine Shapiro ist als eine effektive, wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt. EMDR ist zur Behandlung von Traumafolgestörungen bei Erwachsenen in den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Sie ist eine der effektivsten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung, im Umgang mit belastenden Erinnerungen und zur Ressourcenaktivierung. EMDR enthält Elemente mehrerer wirksamer Therapieansätze, die strukturiert eingesetzt werden. Möchten sie mehr zum Thema wissen, schauen Sie unter www.emdria.de.